Mit 195 Ja-Stimmen, keiner Nein-Stimme und keiner Enthaltung sagt das Schweizer Parlament ‘Ja’ zu Blockchain-Regelungen und zur technologiegetriebenen Schweizer Zukunft

Mit 195 Ja-Stimmen, keiner Nein-Stimme und keiner Enthaltung sagt das Schweizer Parlament ‘Ja’ zu Blockchain-Regelungen und zur technologiegetriebenen Schweizer Zukunft

Mittwoch, 7 Oktober, 2020

Da die Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologie (DLT) weltweit immer beliebter wird, ist das Schweizer Parlament allen einen Schritt voraus und aktualisiert die Finanzvorschriften, um den rechtlichen Status der Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologie (DLT) zu regeln. Obwohl die Vorschriften erst im nächsten Jahr in Kraft treten werden, ist dies für das Land ein riesiger Schritt nach vorn. Da die bestehenden Gesetze geändert wurden, um neue Technologien für die Wirtschaft willkommen zu heissen, wird der unsichere rechtliche Status von Blockchain fortan kein Thema mehr sein. Krypto-Vermögenswerte werden ebenfalls in das Konkursgesetz aufgenommen, um einen sicheren und regulierten Markt für alle Vermögenswerte zu gewährleisten.  Für die Schweizer Blockchain-Gemeinschaften hat die neue Ära gerade erst begonnen. Die schweizerische Stellung bleibt technologieneutral.

 

Quellen:

https://www.parlament.ch/poly/AbstimmungSR/51/out/Abstimmung_51_3725.pdf

https://www.swissinfo.ch/eng/swiss-law-reforms-make-crypto-respectable/46024124

1
2
1
2